Wie nutze ich die maximale Auflösung bei Canon Dreamlabo Fotoprodukten?

Für viele Kunden sind Begriffe wie DPI und Megapixel nicht einfach zu verstehen.

Hinzu kommt das bei digitalen Drucksystemen der DPI-Wert oftmals sehr hoch angegeben wird im Vergleich zu anderen Systemen wie Fotobelichtern.

Ursache hierfür sind die unterschiedlichen Druckverfahren wie Laserbelichtung, Tintenstrahldruck usw.

Um unsere neuen Canon HD Fotos, Poster, Bücher und Kalender mit der bestmöglichen Druckqualität zu erhalten, beachten sie bitte folgendes:

  • Die Auflösung ihrer Kamera sollte auf den höchstmöglichen (physikalischen) Wert eingestellt sein. Speicherkarten sind günstig, so dass hier ein Sparen an der Aufnahmequalität keinen Sinn macht. Wir empfehlen eine Mindestauflösung von 8 bis 10 Megapixeln, damit ihre Daten auch in guter Qualität zu Papier gebracht werden können. Bei Canon HD ist mehr Auflösung wirklich mehr Qualität, da das Druckbild detailreicher und schärfer als beim entwickelten Fotoabzug ist. Scheuen sie sich also nicht auch Dateien mit 16 oder 24 Megapixeln zu bestellen. Bei diesen Auflösungen können die Canon -Systeme erst ihr ganzes Potential ausschöpfen
  • Auch wenn wir die Druckauflösung mit 2400dpi bewerben, müssen sie ihre Bilder nicht in dieser Auflösung anlegen. Dies ergäbe riesige und kaum zu kopierende Riesendateien, die von unserem System aufgrund der Online-Übertragung heruntergerechnet werden müssten. Nutzen Sie ihre Originaldatei ohne Änderungen für die Bestellung. Den Rest machen wir für Sie.
  • Die Qualität der Aufnahme ist natürlich ein wesentlicher Faktor zur Beeinflussung der Druckqualität. Unscharfe oder verrauschte Motive können wir auch mit der Canon HD – Technik nur geringfügig besser darstellen.
  • Der Farbraum bzw. das gewählte Farbprofil ist ebenso entscheidend für eine gute Bildwiedergabe. Bitte nutzen Sie sowohl in ihrer Kamera (wenn einstellbar) als auch in ihrem Bildbearbeitungsprogramm immer den sRGB-Farbraum. Alle anderen Farbräume wie AdobeRGB führen zu einer fehlerhaften Farbumsetzung.
  • Ausschnitte aus einem Motiv sind manchmal notwendig. Allerdings gilt es zu berücksichtigen, dass hiermit die verfügbare Bildauflösung stark reduziert werden kann. Wenn Sie z.B. aus einem Motiv mit 16 Megapixeln einen Ausschnitt nehmen, der 1/4 der Bildfläche erfasst, bestellen sie nur noch eine Datei mit 4 Megapixeln. Bei solch starken Ausschnitten (gilt auch für Auschnitte über die Zoomfunktion) sollte das Zielformat nicht zu groß gewählt werden.

Sollten Sie weitere technische Fragen haben, kontaktieren sie uns unter 0421-2433-140 (mo-fr von 9 bis 17 Uhr) oder unter labor@photodose.de

Ihr Team von Photo Dose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.