Handyfotos optimal aufnehmen

Die Qualität der Kameras aktueller Mobiltelefone erreicht Auflösungen von 5, 8, 12 Megapixel und mehr.

Die Software des Telefon’s optimiert darüber hinaus die Bilder so gut, dass diese auch im Labor Verwendung finden können.

Wir möchten ihnen ein paar Tipps für die optimalen Einstellungen ihres Mobilgerätes geben, damit die Qualität der Aufnahme erhalten bleibt.

 

  1. Stellen Sie ihre Kamera immer auf die höchste Auflösung ein, die verfügbar ist. Dies kostet zwar etwas mehr Speicher, verbessert aber die Aufnahme und deren Verwendungsmöglichkeiten enorm (z.B. um Ausschnitte zu setzen)
  2. Benutzen sie ein passendes Seitenverhältnis. Wenn sie beabsichtigen ihre Fotos auf Papier zu bringen, nutzen sie eher 3:4 als 16:9, denn letzteres eignet sich besser für die Darstellung auf Bildschirmen und TV’s als auf Papier. Dies gilt natürlich NICH, wenn die größte Kamera-Auflösung nur im 16:9 Format vorliegt
  3. Vermeiden sie Blitzaufnahmen. Die Kamera nutzt zum Blitzen eine LED. Dies führt in vielen Fällen zu einem Farbstich der Aufnahme, der auf dem Printprodukt unschön aussieht. Versuchen sie mit Umgebungslicht zu arbeiten oder – wenn verfügbar – die HDR-Funktion zu nutzen
  4. Vermeiden Sie die Nutzung des Digitalzooms – dies verschlechtert das Ergebnis meistens enorm
  5. Vermeiden Sie Aufnahmen gegen die Sonne – die daraus resultierenden Blendeffekte und der hohe Kontrastumfang führen meist zu unbrauchbaren Bildern
  6.  Wenn ihr Handy über Autofokus verfügt, warten sie bis er auch wirklich scharfgestellt hat – unscharfe Motive sind meistens nicht sehr ansehnlich – manchmal ist auch das manuelle Setzen des Fokuspunkten mit Tippen auf den Bildschirm möglich
  7. Speichern sie die Dateien auf dem Handy mit der maximalen Qualitätseinstellung – also z.B. Jpeg mit 100 Prozent Qualität (Fine)

Viel Freude beim  Fotografieren – und nicht vergessen…digitale Daten sind vergänglich…ein gedrucktes Foto kann 100 Jahre halten.

Ihr Team von Photo Dose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.